Auf der Leinwand

Im Moment ist ja die Filmbranche wegen ihrer alljährlichen glamourösen selbst-lob-show wiedermal in aller Munde.

Während bei uns im Zuge von “Karrikaturen-Streit” und “Kultur-Kamp” sich sogar schon so manche Politiker als Filmkritiker sehen, würde ich im Moment ein anderes Leinwand-Spektakel empfehlen.
Denn meiner Meinung nach untypisch nüchtern, für einen Hollywood Streifen, wird in Syriana ein doch recht hartes Bild von Politik, Geheimdiensten und anderen halbseidenen Machenschaften erzählt. Ich denke vielleicht auch im Angesicht von endlosen Diskussionen um Geheimdienst-Untersuchungsauschüsse hierzulande einen Kinobesuch wert.
Das sehen übrigens auch andere so.

So far..

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

1 Response to Auf der Leinwand

  1. Anonymer Bruder!!! HAHAHAHAHA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Guter Eintrag!!!!! says:

    Du hast an ‘Rechtschreibfehla in deim Letzten Eintrag. Kampf statt Kamp. Erste Zeile nach absatz!

Comments are closed.