Ja, ich leb’ noch!

Ich denke es ist Zeit ein wenig Staub aufzuwirblen. Ja, mich gibt es noch, und dieser Blog war nur vorübergehend tot.

Es hat sich, zugegeben, sehr viel Verändert seit Oktober 2006. Doch das würde den Rahmen hier denke ich mehr als Sprengen; jedoch wird das hier nach und nach durchscheinen.

Die wichtigsten Veränderungen der vergangenen fast eineinhalb Jahre möchte ich hier doch kurz aufzählen.

Das beste, ich bin nicht mehr allein! Man hät’s fast nicht mehr für Möglich gehalten… Mehr seht ihr bei den Bildern hier.

Eine weitere Veränderung die hier Erwähnung finden sollte: In Bayreuth bin ich eher unregelmäßig anzutreffen. Mich hat es, arbeitsbedingt, jetzt fest in die Basler gegend verschlagen. Noch ein paar Wochen werde ich in Weil am Rhein wohnen, anschließend, auch übergangsweise, nach Lörrach ziehen. Mehr dazu wahrscheinlich hier…

Und noch eines möchte ich hier loswerden!

In nur vier Tagen, am kommenden Freitag, den 29.02., geht’s ab nach Amerika!
Julia und ich besuchen meinen alten Freund Martin, der seit September 2007 in Seattle studiert.
Ihr dürft gespannt sein auf einen ausführlichen Quasi-Live-Reisebericht.

Auf dass sich hier nicht mehr so viel Staub ablagert… (hoffen wir’s 😉 )

In diesem Sinne

Yannick

This entry was posted in @Home, Uncategorized. Bookmark the permalink.

1 Response to Ja, ich leb’ noch!

  1. Thomas says:

    Wow, heute Morgen bin ich richtig erschrocken, als mein Feedreader einen neuen Beitrag für dein Blog geladen hat! 😉

Comments are closed.